Geschichte

Im Jahre 1855 liessen sich vier Bonaduzer Burschen, nämlich Caluori Matheu Anton, Camenisch Georg Anton, Bieler Johann Mathias und Candrian Luzius in Chur zu Artillerietrompetern ausbilden. Durch Zuzug weiterer Militärtrompeter entstand nach und nach ein kleiner Verein, der regelmässige Übungen abhielt.


Musikgesellschaft Bonaduz 1898

 

Mit dem neuen Jahrhundert erwachte auch in unserem Kanton der Geist einer besseren Zusammenarbeit unter den Musikvereinen. Auf Initiative der Musikgesellschaft Thusis fand am 27. Januar 1901 in Bonaduz die erste Delegiertenversammlung statt, an welcher die Gründung eines Kantonalverbandes diskutiert wurde. In den Zentralvorstand nahm auch Dirigent Carl Anton Bieler aus Bonaduz als Aktuar Einsitz. Fünf Jahre später hat man ihm die Leitung des Kantonalen Musikverbandes anvertraut, welche er 14 Jahre inne hatte. Im Jahre 1902 bereitete sich die Musikgesellschaft Bonaduz auf den Besuch des I. Kantonalen Musikfestes in Chur vor und am 6. Mai 1906 durfte sie das III. Kantonale Musikfest mit 12 teilnehmenden Vereinen durchführen. Leider wurde die gedeihliche Entwicklung des Vereins durch die Brandkatastrophe vom 11. Juli 1908, bei welcher beinahe das ganze Dorf in Schutt und Asche sank, jäh unterbrochen. Doch als ein neues Bonaduz entstand, kam auch wieder Leben in unsere Vereine und im Herbst 1909 nahm die Musikgesellschaft ihre Aktivitäten wieder auf.

in neuer Schrift: Versammlung der Musikgesellschaft vom 20. Oktober 1909

 

1. Gestützt auf einen Beschluss vorgängiger Versammlung ist das Mobiliar bestehend in Musikinstrumenten, Musikgeräte, Bücher betrifft Versicherung gegen Feuerschaden mit einem Wert von frs. 1200.- taxiert worden. Der Verein versichert bezeichnetes Mobiliar bei der Pariser Gesellschaft Phönix auf die Dauer von 10 Jahren gegen eine jährliche Prämie von frs. 1.20.

 

2. Der Brand vom 11. Juli 1908 hat auch der Musikgesellschaft Bonaduz sämtliche Rechnungsbücher samt Protokoll beraubt, so dass die Aufstellung neuer Statuten notwendig wurde. Der Verein wurde gegründet im Jahre 1855, organisiert mit Statuten 1891 u. Nachrevision 1904. Ein vom Musikdirigenten aufgestellter Statutenentwurf wird insgesamt vorgelesen. Eine Artikelweise Beratung event. Genehmigung wird auf Freitag abend 8 Uhr verschoben.


Musikgesellschaft Bonaduz 1913

 

Bei einem Platzkonzert am 6. Januar 1930 präsentierte sich der Verein erstmals in einer schmucken Uniform.


Uniformierung 1930

 

Am 18. April 1948 konnte dann die erste vom Bonaduzer Eugen Bieler entworfene Vereinsfahne mit einem prächtigen Fest eingeweiht werden. Über ein Vierteljahrhundert intensiver Beanspruchung ging an der Uniform nicht spurlos vorüber und so entschloss man sich zu einer neuen Uniform, welche im Rahmen eines Bezirksmusiktages am 10. Mai 1957 festlich eingeweiht wurde.


Neuuniformierung 1957

 

Am 3. Juni 1973 konnte die erste komplette Neuinstrumentierung durchgeführt werden.


Neuinstrumentierung 1973

 

Im Jahre 1978 wurde der Musikgesellschaft das Bezirksmusikfest des III. Musikbezirkes, das von 17 Vereinen besucht wurde, übertragen. Zwei Jahre später, im Mai 1980, konnte sich der Verein wieder in einer neuen Uniform präsentieren.


Neuuniformierung 1980

 

Die Gründung einer Jugendmusik im Jahre 1980 war ein weiterer bedeutender Markstein. Inzwischen ist die Jugendmusik Bonaduz/Rhäzüns zu einer Bereicherung beider Gemeinden geworden und ist zugleich Garant für den Nachwuchs. Im Jahre 1988 führte die Musikgesellschaft Bonaduz den 13. Veteranentag des GKMV durch und im Jahre 1990 konnte wiederum eine Neuinstrumentierung durchgeführt werden.


Neuinstrumentierung 1990

 

Seit ihrem Bestehen besuchte die Musikgesellschaft Bonaduz ein Eidgenössisches Musikfest, 23 Kantonale Musikfeste und verschiedene Bezirksmusikfeste. Seit der Gründerzeit wirkt die Musikgesellschaft an den Prozessionen von Fronleichnam und St. Anna mit, wobei am Vorabend jeweils der Zapfenstreich durchs Dorf gespielt wird, ein Brauch, der sich bis heute erhalten hat.

 

Folgende Dirigenten führten seit 1855 den Taktstab:

Matheu Anton Caluori 1855-1880
Luzius Maron 1881-1892
Carl Anton Bieler 1893-1916
Rudolf Candrian 1916-1924
Robert Curau 1925-1941
Albert Sutter 1941-1952
Heinrich Dietrich 1952-1986
Paul Nold 1986-1987
Albert Düggeli 1987-1990
Peter Düggeli 1990-1991
Albert Düggeli 1991-1994
Hansruedi Waltle 1994 – 2011
Jürg Willi 2011 – 2014
Ursin Widmer 2014 –

 

Möge die Musikgesellschaft Bonaduz, die in unserem Dorf eine schöne Aufgabe zu erfüllen hat,
noch unzählige Jahre blühen und gedeihen.